Feuchtigkeit in Lager und Frachtcontainer

Feuchtigkeit im Container einer der größten Probleme beim Transport - Wir haben die Lösung.

Container Feuchtigkeitsschutz durch Beschichtung mit Mikroporen

Frachtcontainer sind zwar vor von außen eindringendem Wasser geschützt, trotzdem ist Feuchtigkeit im Container einer der größten Probleme beim Transport – genauer gesagt Feuchtigkeit durch Kondenswasser. Das schadet einerseits der Ladung, andererseits dem Container selbst.

Eine lang anhaltende Lösung für das Wasserschäden-Problem im Container ist der Anstrich Vivo Vario für Metall vom Hersteller Redstone. Er wirkt in Form einer durch Poren vergrößerten Oberfläche, die deutlich mehr Wasser aufnehmen kann als die Metalloberfläche.

Kostenlose Anfrage Button zu Baustellencontainer

Ursachen für Feuchtigkeit im Container

 

Seecontainer durchqueren oft mehrere Klimazonen und können demnach sehr unterschiedlichen Witterungsbedingungen ausgesetzt sein. Unterschiede zwischen dem Gefrierpunkt und über 50 °C sind keine Seltenheit. Die Feuchtigkeit im Container entstammt nicht nur der Luft, auch Verpackungen und das Ladegut selbst können die Luftfeuchtigkeit im Container erhöhen.

 

Sinkt die Umgebungstemperatur, kondensiert die feuchte Luft. Dieses Kondenswasser setzt sich an den Wänden und am Dach ab. Bei besonders feuchter Luft tropft das Wasser vom Dach direkt auf die Fracht. Dabei sind übrigens nicht nur starke Temperaturunterschiede problematisch, auch ein Anstieg von 10 auf 15 °C reicht, um die Kondenswasserbildung zu fördern.

 

Auswirkungen der Feuchtigkeit

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit im Container kann immense Schäden am Transportgut sowie am Container verursachen: Verpackung quillt auf Beschädigung der Ladung Entstehung von Schimmel und Rost Wo und in welchem Ausmaß die Schäden auftreten, ist neben der Höhe der Luftfeuchtigkeit von der Beladung des Containers, der Art der Verpackung sowie der Ladungsart abhängig. Es kann durchaus vorkommen, dass die Produktverpackung intakt ist, das Produkt selbst jedoch Schimmelspuren zeigt.

 

Lösung mit Redstone Vivo Vario für Metall

 

Der Anstrich Vivo Vario für Metall ist eine einfache und zugleich effiziente Lösung, um Containerladungen vor Feuchtigkeit zu schützen. Es handelt sich dabei um eine Antikondensationsbeschichtung, die spachtel-, spritz-, streich- und rollbar ist. Sie können Vivo Vario für Metall für alle nicht saugenden, glatten, starren Untergründe verwenden, z.B für verzinkte Flächen, Eisen, Aluminium oder Stahl.

Durch den Anstrich entstehen Mikroporen, welche die Verdunstungsfläche sehr stark vergrößern. Statt einem Quadratmeter Fläche ergibt sich mit der Schicht eine Fläche von vielen tausend Quadratmetern. Diese kann natürlich wesentlich mehr Feuchtigkeit aufnehmen, sodass sich kein Kondenswasser mehr bildet. Wird der Container geöffnet, kann die in den Poren aufgenommene Feuchtigkeit wieder entweichen. Der Vivo Vario Anstrich für Metall von Redstone ist mit dieser Funktionsweise übrigens auch für andere Container wie Büro-, Wohn- oder Sanitärcontainer geeignet.

 

Kostenlose Anfrage Button zu Baustellencontainer